Tennisspieler müssen sehr schnell reagieren, um rechtzeitig zum Ball zu laufen und ihn dann kontrolliert zu schlagen. Folgende Übungen fördern diese Reaktionsfähigkeit.

Die Spielerin startet mit Vorspannung in der Ausgangsstellung an der Grundlinie. Der Trainer wirft den Ball von hinten zu. Die Spielerin kann also erst auf den optischen Reiz reagieren.

Einen kleinen Reaktionsvorteil bekommt die Spielerin, wenn der Trainer Vorhand oder Rückhand ansagt. Den Schwierigkeitsgrad kann der Trainer über die Art des Zuwerfens oder spätes Ansagen beeinflussen.

Das Video zu diesem Beitrag findest du in der Mediathek des Trainerclubs. Du hast noch keinen Zugang? Wir informieren dich hier gerne über die verschiedenen Mitgliedschaften im Trainerclub – passend zu deinem Trainerbild, als Berufstrainer, nebenberuflicher Trainer oder Tennisschule.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar