In der ersten
Reihe

Drei Jahre lang waren wir in der ersten Reihe der Weltelite und analysierten Matches für die Mutua Madrid Open, um den Zuschauern visuelle Informationen zu geben, damit sie noch mehr am Spiel der Weltklasse-Tennis-Cracks teilhaben konnten.

Visuelle
Recherchen

Wir sahen den Profis im wahrsten Sinne des Wortes auf die Finger, beobachteten ihre Technik, analysierten ihre Taktik, sahen sie beim Training, sprachen mit ihren Trainern und interviewten berühmte Coaches und Spieler. Und last but not least, nahmen wir am einzigen Ort der Welt, an dem ein ATP-1000-Event und der Junior-Davis-Cup und Fed Cup stattfand, die besten Nachwuchsspieler der Welt auf, um sie mit den Spielern zu vergleichen, in dessen Fußstapfen sie einmal treten wollen.

Neue Empfehlungen
für die Praxis

Das Ergebnis dieser visuellen Technik- und Taktik-Recherchen präsentieren wir auf den TennisGate-Plattformen in Form von nachvollziehbaren Empfehlungen für die Trainingspraxis. Wir unterstützen mit diesen Medien aber auch die Lehrkommissionen der deutschen Landesverbände.

Die Mutua Madrid Open.

TennisGate-Analysen im Stadion Manolo Santana …

TennisGate-Analysen in der Public Area.

Edgar Giffenig interviewt Craig Kardon.

TennisGate in Madrids Presse.

Visualisierung über den Dächern der Tennis-Elite.

Die Jugend beim Junior Davis Cup.

Das TennisGate-Team im Stadion.

Der Garden – das Trainings Areal.